Samsung stellt Galaxy S III vor und greift Apples iPhone an


Gestern Abend hat in London der südkoreanische Elektronikhersteller Samsung sein neues Smartphone der Oberklasse vorgestellt. Mit dem Galaxy S III will Samsung seinem Hauptmitbewerber Apple die Stirn bieten. Das S III legt die Messlatte für Smartphones hoch: Quad-Core-Prozessor mit 1,4 GHz, 4,8-Zoll-AMOLED-Display, Android 4, um nur einige Details zu nennen.

ScreenShot757

Gerüchte über die Kamera erwiesen sich als falsch, die Kamera auf der Rückseite hat nur 8 Megapixel, die Frontkamera – für Video-Chat gedacht – nur 1,9, und das ist auch ausreichend.

Neue Bedienkonzepte

Siri von Apple ist derzeit die vorherrschende Sprachsteuerung auf dem Markt, das will Samsung ändern, und stellte S Voice vor. Der Sprachbefehl wird benutzt, um wie beim iPhone 4S Befehle entgegenzunehmen, Anwendungen zu starten oder beim Verfassen von Nachrichten zu helfen.

Als Komfortfunktion wird eine Gesichtserkennung eingesetzt, die das Display wach hält, wenn sie ein Gesicht erkennt – verschwindet es, kann das Display in den Energiesparmodus wechseln.

Weiterlesen

Samsung Galaxy N7000 Note in weiß

Das Riesenhandy, oder vom Hersteller als Smartlet klassifizierte Smartphone Note, gibt es in einer erweiterten Auflage auch in edlem Keramikweiß.

In einer neueren Auflage hat Samsung den Speicher von 8 auf 16 Gigabytes vergrößert.

  • Displaydiagonale: 13,5 cm (5,3 Zoll)
  • Super-AMOLED
  • Android 2.3
  • 16 GiB interner Speicher, mit Micro-SD-Karte auf 16 Gigabytes erweiterbar
  • 8 MP-Kamera

Das riesige Display mit 1280 x 800 Pixeln ist perfekt, wenn Sie auf dem Handy lieber mehr Platz hätten. Trotz seiner Größe passt das Note in eine normale Hostentasche und stört dort verborgen im Alltag nicht.

Dank Android gibt es eine Vielzahl an Anwendungen, die auf dem Smartphone installiert werden können. Das große Display gibt Fotos klar und kräftig wieder und macht das Erledigen von Office-Arbeiten am Smartphone deutlich leichter als bei herkömmlichen Geräten mit kleinerem Display.

Weiterlesen