Tablets von Microsoft – Surface jetzt auch in klein


In den frühen Morgenstunden unserer Zeit hat Microsoft-Chef Steve Ballmer ein neues Hardwareprodukt angekündigt. Wie erwartet, handelt es sich dabei um einen Tablet-Computer.

surface_Web

Unter dem Namen Surface stellte der Konzern 2007 den “Tisch mit Touch-Display” vor, jetzt wird der Name auch für die neue Produktreihe verwendet. Schließlich haben beide Gerätegruppen eins gemeinsam: man darf sie anfassen.

Technische Daten

  • Display: 10,6-Zoll Diagonale
  • Betriebssystem: Windows 8 RT oder Pro
  • Interner Speicher: 32, 64 oder 128 GiB (Flash)
  • Gewicht: 676 bis 900 Gramm

Das Gerät soll in zwei Varianten erscheinen: einer ARM-Version für Privatkunden und einer x86-Version für Geschäftskunden. Letztere fällt etwas schwerer aus, ist mit mehr Speicher zu haben und bekommt ein Display mit HD-Auflösung sowie einen Stylus, einen Eingabestift.

ARM-Version für Privatkunden

  • Windows 8 RT
  • 32 oder 64 GiB Festspeicher
  • 676 Gramm Gewicht
  • 9,3 Millimeter dick

Intel-Version für Geschäftskunden

  • Windows 8 Pro
  • 64 oder 128 GiB Festspeicher
  • 900 Gramm Gewicht
  • 13,5 Millimeter dick
  • soll sich preislich an aktuellen Ultrabooks orientieren

Vor allem die Pro-Ausgabe des Tablets dürfte damit für diejenigen Interessant werden, die sich ein Tablet mit der Technik eines PCs wünschen. Dank der x86-Architektur von Intel läuft hierauf ein gewöhnliches PC-Betriebssystem, auf dem ebenso herkömmliche x86-Programme ausgeführt werden können.

Bild: Surface, Microsoft Presspass, für Pressezwecke